Medizintechnik

Miniaturleitungen

Miniaturisierte Leitungen dienen der störsicheren Übertragung kleinster Signale (EKG, EEG, SPO2) bei hoher Flexibilität und Robustheit. Leiterquerschnitte ab 0,02mm² sowie hautverträgliche Isolationswerkstoffe, welche sterilisierbar und autoklavierbar sind, finden Verwendung.

Leitungen für Gerätetechnik

KROSCHU-Lösungen reichen von der Wendelleitung für mobile Geräte bis hin zum kompakten Hybridkabel mit hoher Biegewechsel- und Torsions­festigkeit für den Einsatz in Röntgengeräten und in der Ultraschalltechnik. Die anpruchsvollen Forderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit werden durch optimierte Schirmungskonzepte realisiert. Für spezielle, sensible, klinische Bereiche (OP, Intensivmedizin) werden optische Elemente unterschiedlicher Bauart mit Monomode-, Multimode- oder Polymere Optische Faser (POF) verwendet.