ABS Sensoren

ABS Sensoren (Drehzahlsensoren) ermöglichen mit Hilfe eines Sensorringes das Messen der Schnelligkeit mit der sich jedes Rad dreht. Sowohl Sensorringe als auch der Drehzahlsensor befinden sich an allen vier Rädern. Sollte sich bei der Messung ein Ungleichgewicht der Raddrehzahl ergeben, erfasst dies der ABS-Sensor. Diese Information wird dann über Datenleitungen vom Steuergerät des ABS z.B. auch den Motor- oder Getriebesystemen übermittelt. KROSCHU ist bei den Sensoren jederzeit auf dem neuesten Stand der mechanischen Anforderungen und kombiniert Leitungsmaterialien der Temperaturklassen C und D mit vernetzten Werkstoffen.

Anwendungen

ABS-Sensorleitungen

Technische Merkmale
Leitungstyp: 2x 0,75 mm², 2x 0,5 mm², 2x 0,35 mm²
Isolierung: EVM (EVA)
Mantel: TPU
Temperatur: -40 bis +125° (3000 h), auch bis +150° (3000 h)