Variabler Ventiltrieb

Variable Ventiltriebe und mit ihnen flexible Steuerzeiten bieten neue Möglichkeiten beim Kraftstoffverbrauch und der Reduzierung von Schadstoffen. Auch eine Verbesserung der Motorleistung kann damit erzielt werden. Aufgrund der variablen Steuerzeit und Öffnungsdauer der Ventile wird somit das Verhalten des Motors unter diversen Nutzlastgraden und unterschiedlichen Betriebsbedingungen deutlich effizienter. Hierfür entwickelte Kromberg & Schubert spezielle Mantelleitungslösungen.

Anwendungen

Variabler Ventilantrieb VVT

Technische Merkmale
Leitungstyp: FLR7Y-(ST)41x7x0,35 mm²
+ 1x0,35 mm²-SN
Isolierung: ETFE
Mantel: VTPE-O (KROTHERM® FLEX 10)
Temperatur: -40 bis +150°C (3000 h)

Automotive

Power Train

Variabler Ventiltrieb

Downloads