Unser Prüfportfolio

In diesem Bereich testen wir Leitungen, wie z.B.:

  • Einzeladerleitungen
  • Offen verseilte bzw. verdrillte Leitungen
  • Mantelleitungen

OEM-Freigabeprüfungen führen wir ebenso durch wie entsprechende Überprüfungen nach Ihren Vorgaben. Selbstverständlich sind auch jährliche Re-Qualifikationen in unserem Portfolio.

Ebenfalls können Kunststoff-Materialprüfungen, wie z.B. Zugprüfungen, Thermoanalyse, oder MFI gemäß Spezifikation oder laut Ihren Vorgaben durch uns erledigt werden.

Generell festgelegte Untersuchungen, wie in der ISO6722 für Einzeladern bzw. der ISO14572 für Mantelleitungen, an Kabeln beziehen sich auf Normen, deren Umfänge jedoch durch OEM-Spezifikationen teilweise gravierend erweitert werden. Zudem ist die Einhaltung der Normen LV 112, 122 und 212 unumgänglich.

Für eine OEM-Freigabe im Segment der Einzeladern sind somit folgende Prüfungen notwendig:

  • Dimensionsprüfung

  • Elektrische Prüfungen an der Leitung

    • Leiterwiderstand
    • Spannungsfestigkeit
    • Wasserlagerung
  • Prüfungen der Isolationshülle

    • Isolationswiderstand
    • Dichte
    • Zugfestigkeit und Dehnung
    • Wärmeschrumpfung
    • Wärmedruck
    • Flammwidrigkeit
  • Mechanische Prüfungen an der Leitung

    • Abriebbeständigkeit
    • Leiterfestsitz
    • Biege- und Gleitkräfte
    • Biegewechselbeständigkeit
  • Klimatische Prüfungen

    • Kältelagerung
    • Klimawechsel (Feuchte und Temperatur)
    • Feuchte Wärme
  • Thermische Alterung

    • Kurzzeitalterung 240 h
    • Langzeitalterung 3000 h
    • Überlastprüfungen

Anfrage an das Prüflabor

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf sowie zügige Bearbeitung zu gewährleisten, sind wir auf wichtige Eckdaten, sowie Mitteilung der gewünschten Prüfart und des Testumfangs angewiesen. Meistens wurde dieser bereits mit dem OEM vereinbart. Falls nicht, helfen wir Ihnen diesbezüglich gerne weiter.