„Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht.“ ~Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)

Der Gedanke der Nachhaltigkeit verbindet wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, ökologische Verantwortung und soziale Gerechtigkeit untrennbar miteinander. Als stetig wachsendes Familienunternehmen sind wir überzeugt, dass kein Wirtschaftswachstum vorstellbar ist, das auf Ausbeutung an der Natur oder auf sozialen Ungerechtigkeiten beruht.

Wir orientieren uns an dem Konzept der drei Dimensionen nachhaltiger Entwicklung und übernehmen ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung.

Mit Hilfe dieser drei Dimensionen unterstützt KROSCHU die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN und des European Green Deals. Außerdem orientieren wir uns an den 10 Prinzipien des UN Global Compacts für nachhaltige Unternehmensführung.

Ökologische Nachhaltigkeit: Wir streben eine Wirtschaftsweise an, die die natürlichen Lebensgrundlagen nur in dem Maße beansprucht, wie diese sich regenerieren. Wir entwickeln zukunftsfähige Lösungen, die ein nachhaltiges Leben unterstützen und achten im gesamten Unternehmen auf einen respektvollen Umgang mit Werkstoffen und Materialien.

Soziale Nachhaltigkeit: Als global agierendes Unternehmen setzen wir uns dafür ein, wirtschaftlichen Erfolg mit unternehmerischer Verantwortung zu verbinden. Das bedeutet für uns, eine nachhaltige Entwicklung für unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft zu fördern.

Ökonomische Nachhaltigkeit: Um wirtschaftlich nachhaltig zu handeln, setzen wir auf langfristige Strategien, die sowohl den Menschen als auch der Umwelt in den Fokus setzen.

Zertifikate